Welche Daten sind schützenswert?

Für Privatpersonen- und Mitarbeiter ist es vor allem wichtig Kennwörter und Zugänge für wichtige Konten zu schützen, da es im Falle des Bank- oder Amazonkontos zu direktem Geldverlust kommen könnte, andererseits aber auch deshalb, weil Kennwörter Zugang zum System gewähren können und so weiterer Schaden angerichtet werden kann. 



Für Hacker sind gerade bei Angriffen auf Unternehmen alle Informationen potenziell wertvoll, da sie die (weitere) Täuschungsversuche um so echter wirken lassen können. Deshalb ist es wichtig, dass Informationen über interne Strukturen und Verantwortlichkeiten, Kunden- und Mitarbeiterdaten, Projekt- und Produktdaten, interne Prozesse oder genutzte Software sowie Partner und Kooperationen besonders geschützt und nicht leichtfertig herausgegeben werden.