Welche Gefahren bergen Öffentliche Netze?

Bei einem öffentlichen WLAN ist meist keine oder nur eine sehr schwache Authentifizierung notwendig, um sich mit dem Netzwerk zu verbinden, weshalb es für Hacker leicht ist, sich ungesehen zwischen Hotspot und Nutzer zu schalten und die angeforderten Webseiten zu manipulieren, Daten mitzulesen oder Malware zu verbreiten. Ein öffentliches WLAN, bei dem ein Passwort benötigt wird, wie oft bei Hotels, bietet höhere Sicherheit, aber auch dort ist Vorsicht geboten, deshalb solltest Du, neben den Sicherheitsgrundlagen wie aktivierter Firewall und aktiviertem Virenscanner, immer einen VPN Zugang nutzen. Führe Banking nur im vertrauten WLAN aus.