Whitelisting für Kerio Connect Email Server

 
Im Rahmen der IT-Seal Phishing-Simulation bitten wir Sie, den IT-Seal-E-Mail-Server zuzulassen. Dabei handelt es sich um die IP 84.16.227.187. Dort ist auch die interaktive Erklärseite, auf die die Teilnehmer beim Klick auf einen unserer Phishing-Links weitergeleitet werden, gehostet.
Dafür navigieren Sie in der Kerio Connect Admininterface GUI zu Konfiguration -> IP-Adressgruppen.
Im dortigen Menü angekommen, definieren wir eine neue Gruppe für die IP-Adresse des Awareness Hero (Sie können diese Gruppe auch für weitere IP-Adressen für ein individuelles Whitelisting benutzen). Durch den Punkt "Hinzufügen" können Sie nun Ihre Gruppe definieren und die entsprechende IP-Adresse einpflegen.
Nach erfolgreicher Erstellung wechseln wir innerhalb der Kerio Connect Adminterface GUI zu Konfiguration -> Spamfilter und wählen dort den Reiter "Blacklists".
In diesem Bereich angekommen, aktivieren wir unsere individuelle Whitelist von IP-Adressen und wählen unsere zuvor definierte Gruppe aus.
 

Sobald diese Schritte durchgeführt wurden, können Sie über den Button "Anwenden" die vorgenommenen Einstellung abspeichern.